Startseite - Fußball - Jugend - Jugend qualifiziert sich für die Großfeld DM
jugendDM2

Jugend qualifiziert sich für die Großfeld DM

Hochverdienter Sieg für die Jugend in Bielefeld

Die Jugendmannschaft bildeten mit GTSV Essen einen Spielgemeinschaft für die Deutsche Jugend-Großfeldmeisterschaft 2013/14.

Wir starten mit einer Qualifikationsrunde gegen Spielgemeinschaft GSV Bielefeld/GSV Recklinghausen.

Wir trafen uns in Bielefeld HBF die Mannschaft von Essen und fuhren gemeinsam zum Sportplatz. Da einige Spieler selber mit dem Auto angereist sind, standen wir vor dem Sportplatz nur 8 Spieler zur Verfügung. Wir stellten mit 6 Spieler zur Verfügung und Essen hatte nur 2 Jugendspieler.

Da die Mannschaft dich theoretisch selber aufstellen konnten, gab es in der Umkleidekabine von Trainer Florian B und Maik G. (Jugendtrainer von GTSV Essen) klare Aufstellung und Kommando wie sie das Spiel beherrschen können mit 8 Spieler.

jugendDM
So nun zum Spiel:

Das Spiel begann fast mit halbe Stunde später an da es Probleme gab mit dem Schiedsrichter.
Als das Spiel anfing, bestimmten wir das Spiel und schon nach 3 Minuten gab es die erste Tor Chance für uns. Leider hatte Kevin D. nicht mehr das das Kraft den Ball übers Torliniachdem e zu schießen. Nur 2 Minuten später brachte Samory C. die Mannschaft in die Führung. Nils B. leitete den hohen Ball zu Samory C., der eine freie Bahn für sich hat und schoss den Ball eiskalt ins Tor.

Nicht lange dauerte das nächste Tor von Samory C.. Nils Berg leitete wieder mit einem hohen Ball zu Samory, der wieder eine freie Bahn hatte und hatte kaum Mühe den Ball über die Torlinie zu schießen.

Das dritte Tor schoss Dennis K. mit einem tollen Einzelleistung von einer Vorbereitung über Nils und Samory. Dann schalten die Jungs eine Gang runter um neue Kräfte holen. Die Spielgemeinschaft GSV Bielefeld/GSV Recklinghausen hatten keine Ideen gehabt den Ball übers Mittelinie zu überqueren. Wenn sie über die Mittelinie kamen, waren die Jungs wach und haben den Gegner keine Chance gegeben . Spätestens vor der Strafraum hatten sie keinen Durchgang mehr gehabt.

Nachdem sie neue Kräfte geholt haben setzen unsere Mannschaft wieder ihre Power ein und netzte das nächste Tor ein durch Dennis K. ein. mit einer Kombination von Nils B und Samory C.

Nach mehrere versuchte Angriffswellen schoss Samory C. sein drittes Tor am Tag ein durch Dennis K,, der mit einem tödlichen Pass die ganze Abwehr von Bielefeld aushebelte.

So stand in der Halbzeit schon 5:0 für uns.

Nach kurzer Halbzeitansprache gab es von beiden Trainer ein Befehl, dass sie weiterhin ruhig spielen sollen und ohne Fouls auskommen sollen damit wir nicht mit einer gelbe Karte bzw. Platzverweis riskieren sollen.

Zu Beginn der 2. Halbzeit ließen wir den Ball auf eigen hälfte spielen. Aber trotzdem versuchten die Jungs ihre Angriffswelle weiterhin gefährlich bleiben.

Nach ca. 15 Minuten schoss Nils B. sein erstes Tor am Tag. Der Vorbereitet war nun wieder Dennis K. mit seine kluge Pass.
Dann gab es kurze Zeit wo der Gegner endlich mal gefährlich wurde und das Marek N. als Torwart Beschäftigung hatte wobei er in der erste Halbzeit gar nichtszu tun hatte.
Die Jungs ließen sich nicht beirren und nach der 70 Minuten schoss Dennis K sein drittes Tor.
Kurz vorm Abpfiff hatte Kevin D. noch eine große Chance und konnte sie leider nicht ausnutzen da er auf beiden Waden Wadenkrämpfe hatte.

Besoers war, wenn der Gegner mal gefährlich sein wollten, waren die Abwehr immer zur Stelle und so konnten wir dann ruhig auf unsere Spielaufbau kümmern.

Unsere Ergebnis konnten wir mit hoch und gut gelaunt nach Hause fahren.

Unsere nächste Spiel wird am 30. November gegen Stuttgart stattfinden. Spielort wird noch gesucht durch Sparte Fußball vom Deutschen Gehörlosen Sportverband.

Folgende Spieler waren Anwesend:

Kölner GSV: Björn L., Lukas K., Nils B., Kevin D., Samory C. und Marek N.
GTSV Essen: Dennis K. und Luis L.

 

jugendDM2

Schau auch hier vorbei

afterfocus_1550442113895

2. Vereinsrennen in Essen

1. Lukas N. 2. Gregor W. 3. Oliver S. 4. Deniz B. 5. Andreas G. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.