Startseite - Basketball - Herren - Bericht von den dt. Pokalmeisterschaften im Basketball
Mannschaftsfoto bei den Pokalmeisterschaften
Mannschaftsfoto bei den Pokalmeisterschaften

Bericht von den dt. Pokalmeisterschaften im Basketball

Bericht Deutsche Pokalmeisterschaft der Gehörlosen im Basketball in Nürnberg am 24./25.Oktober 2014

1.Spiel gegen GSV Würzburg 36:82

Gegen den späteren deutschen Pokalsieger gab es wie in Berlin bei der deutschen Meisterschaft nichts zu holen. Nur in den ersten Minuten hielten wir das Spiel offen, das sogar GSV Würzburg eine Auszeit nahm. Unser Verteidigungssystem klappte bis dahin. Danach lief es für GSV Würzburg besser. Sie nahmen unsere Verteidigung auseinander. In unserem Angriff lief lange Zeit gar nichts, erst im letzten Viertel wurde es etwas besser.

2.Spiel gegen GSV Karlsruhe 71:46

Dieses Spiel gewannen wir verdient. Der Sieg hätte viel höher ausfallen können, wenn wir die viele zum größten Teil „Anfängerfehler“ in den ersten zwei Vierteln vermieden hätten. Zu den  Anfängerfehlern gehören vor allem Schrittfehler und leichtsinnig verfehlte Korbleger. Erst im dritten und vierten Viertel konnten wir dann den Vorsprung weiter ausbauen und so das Spiel klar mit +25 Punkte entscheiden.

3.Spiel gegen Berliner GSV 26:52

Statt gegen Berliner GSV endlich zu gewinnen, wurde daraus eine hohe Niederlage. Das erste Viertel war aus unserer Sicht in Ordnung gewesen. Wir lagen mit -3 Punkte im Rückstand, wobei einige Schnellangriffe von uns besser genutzt werden könnte. Ab dem zweiten Viertel stellten wir als Team im Angriff das Basketball spielen komplett ein. Ablesen konnte man daran, dass viele Spieler von uns eine sehr schwache Wurfquote hatten. Es stellt sich die Frage, ob die Spieler im Ballermodus waren oder nur Pech beim Werfen hatten. Wenigstens in der Verteidigung war unsere Leistung  in Ordnung, wobei Berliner GSV trotz ihrer großen Spieler noch nicht mehr Punkte erzielen konnte. Dann wäre die Niederlage für uns mit Sicherheit viel höher ausgefallen.

Fazit:

In der Verteidigung präsentierten wir uns schon besser als bei der deutschen Meisterschaft in Berlin. Dagegen war der Angriff ein Totalausfall bei uns, das sich ganz stark im Spiel gegen Berlin zeigte. Basketball ist ein Mannschaftssport. Jeder Spieler sollte zunächst den möglichen besser postierten Spieler suchen, passen, erst wenn das nicht geht, darf geworfen werden. Die Anfängerfehler im Spiel gegen GSV Karlsruhe waren auch einfach zu viel des Guten gewesen. Das müssen wir in Zukunft abstellen. Nun geht`s erstmal in die Punktspielrunde der hörenden Mannschaften. Wir starten in der 2.Kreisliga. Mehr Infos gibt es unter www.bbkk.de .

 

 

Mannschaftsfoto bei den Pokalmeisterschaften
Mannschaftsfoto bei den Pokalmeisterschaften

 

Schau auch hier vorbei

Melanie

Paketkunden loben ihre lächelnde Zustellerin

Zeitung RP Online berichtet über unsere Mitglied Melanie Mörcke. Es gibt sehr viel Zuspruch trotz …